01516 842 22 11 mail@your-business-buddy.de

Meine Story

Nach meinem BWL-Studium mit Schwerpunkt Tourismuswirtschaft, arbeitete ich in verschiedenen Branchen (Tourismus, Marketing, Vertrieb, Produktion, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung) als Sekretärin und Assistentin.

2016 hing ich meinen superkonditionierten Job als Chef-Sekretärin der Unternehmenskommunikation eines großen ostdeutschen Konzerns an den Nagel. Dabei hatte ich noch nicht wirklich einen Plan B. Ich wusste nur, dass ich nicht bis zur Rente so weitermachen wollte.

Ich wollte zukünftig selbstbestimmt arbeiten. Und mein Job sollte einen Sinn haben, mit dem ich mich besser identifizieren konnte. Ich wollte mich zu Themen weiterbilden, die über den Tätigkeitsbereich einer Sekretärin hinausgingen: Online Marketing, Grafikdesign und Coaching interessierten mich schon immer.

Ich fühlte, dass ich dafür einfach ein Talent habe und dies unbedingt nutzten wollte. 

Ich entschied mich als Zwischenlösung für einen Teilzeitjob und nutzte die übrige Zeit, um einen kleinen Do-it-Yourself-Blog aufzubauen. Nach zwei Jahren begann ich dann eine Weiterbildung und absolvierte verschiedene Module zu den Themen Social Media, Bildbearbeitung und Layout, Grafik und Design, Content Marketing sowie Projektmanagement.

Als ich dann eine alte Kommilitonin wieder traf, die als Virtuelle Assistenz arbeitet, war das wie ein großer AHA!-Effekt. Jetzt hatte ich ein Ziel vor Augen und kurze Zeit später machte mich selbständig.

And here we are…

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

Henry Ford

3 Fun Facts über mich:

Möge dich Macht mit dir sein!

Ich bin ein großer Fan von Fantasy und Science Fiction: von Star Trek (Next Generation only!), über Star Wars, Herr der Ringe, Game of Thrones, Marvel & DC, Harry Potter, … bis hin zu Buffy (kein Scherz!) macht mich dieses Genre einfach glücklich, weil es der Fantasie freien Raum lässt. 

Ich stehe rechts im Bild.

Life happens, coffee helps.

Kaffee ist meine Geheimwaffe: er wird meist zusammen mit Gesprächen serviert, wärmt von innen und macht müde Virtuelle Assistentinnen wieder munter. Machmal, aber nur manchmal, greife ich auch zu dem kleinen, lanweiligen Bruder Tee zurück.

Foto im Header von Sean Kowal über Unsplash.